Rheinischer Archivtag 2014

Programm und Viten der Referierenden

Sämtliche Viten zu den Referierenden finden Sie hier in alphabetischer Reihenfolge:
Viten

Programm des 48. Rheinischen Archivtags am 26. und 27. Juni in der Stadthalle in Kleve:

Donnerstag, 26. Juni 2014

09:30 Uhr   Anmeldung und Begrüßungskaffee

10:00 Uhr   Begrüßung
Dr. Arie Nabrings/LVR-AFZ
Bürgermeister Theodor Brauer/Stadt Kleve

10:30 Uhr
Dr. Frank M. Bischoff, Präsident des Landesarchivs NRW: Archivfachliche Kooperationen in NRW

11:00 Uhr  Sektion 1: Kooperatives Erschließen und Auswerten
Dr. Hans-Werner Langbrandtner/LVR-AFZ: Impulsreferat

Henrike Bolte M. A./LVR-AFZ: Verzeichnung der Überlieferung des Kunstschutzes im Zweiten Weltkrieg im Nachlass Franziskus GrafmWolff Metternich

Florence de Peyronnet-Dryden M. A./Deutsches Historisches Institut Paris: Das deutsch-französische Verzeichnungsprojekt „Nachlass der Schriftstellerin und Salonière Constance de Salm“

Jacques van Rensch/Maastricht: Genealogen in NL in Verbindung mit „Foto zoekt familie“-Projekt des Koninklijk Instituut voor de Tropen

Sektion 2: Konkurrenz oder Kooperation der Portale
Dr. Wolfgang Schaffer/LVR-AFZ: Impulsreferat

Daniel Fähle M. A./Landesarchiv Baden-Württemberg: Das Archivportal–D

Dr. Ulrich Helbach/Historisches Archiv des Erzbistums Köln: Das Portal Katholische-Archive.de

Dr. Martina Wiech/Landesarchiv NRW: Das Archivportal NRW

Dr. Jürgen Weise/Stiftung Rheinisch-Westfälisches Wirtschaftsarchiv zu Köln: Das Portal der Arbeitsgemeinschaft Kölner Archive

12:30 Uhr   Plenum: Ergebnissicherung

13:15 Uhr   Mittagsimbiss

14:00 Uhr  Sektion 3: Überlieferungsbildung und Bewertung im Verbund
Dr. Peter Weber/LVR-AFZ: Impulsreferat

Dr. Martina Wiech und Dr. Matthias Meusch /Landesarchiv NRW: Überlieferung im Verbund zwischen Staat und Kommunen

Dr. Wolfgang Sannwald/Kreisarchiv Tübingen: Optimierung von Bewertungsentscheidungen im kollegialen Verbund. Das Online-Bewertungsforum der AG Kreisarchive in Baden-Württemberg

David Kraus/Saarländisches Sportarchiv: Überlieferungsbildung in der Fläche. Zur zentralen Archivierung von Überlieferungen aus saarländischen Sportverbänden und Sportvereinen

Nasrin Saef/DOMiD: Das Dokumentationsprofil Migration. Ein Kooperationsprojekt mit rheinischen Kommunalarchiven

Sektion 4: Digitale Langzeitarchivierung
Dr. Arie Nabrings LVR-AFZ: Impulsreferat

Drs. Bert Thissen/Stadtarchiv Kleve: Digitales Archiv NRW, Prozessdarstellung

Dr. Ulrich Fischer/HAStK: DiPS, Prozessdarstellung

15:30 Uhr   Plenum: Ergebnissicherung

Anschließend Stadtführung (Helga Ullrich-Scheyda  M. A.) und Führung durch die Ausstellung zum Ersten Weltkrieg im B. C. Koekkoek-Haus (Drs. Bert Thissen)

19:30 Uhr   Abendessen

Freitag, 27. Juni 2014

09:00 Uhr  Sektion 5: Kooperation in der Bestandserhaltung
Dr. Claudia Kauertz/LVR-AFZ: Impulsreferat

Susanne Haendschke M. A./LVR-LandesMuseum Bonn: Kooperation im Notfallverbund Bonn-Siegburg

Dr. Klaus Wisotzky/Haus der Essener Geschichte/Stadtarchiv Essen: Kooperation im Notfallverbund Essen

Anna Katharina Fahrenkamp M. A./LVR-AFZ: Kooperation im „Kölnflocken“-Projekt

Dr. Sebastian Barteleit/Bundesarchiv Berlin: Gemeinsam wissen wir mehr. Erarbeitung von Empfehlungen und Normen für die Bestandserhaltung

Sektion 6: Social networks und Web 2.0
Thomas Krämer M. A./LVR-AFZ: Impulsreferat

Dipl.-Archivar (FH) Thomas Wolf/Kreisarchiv Siegen-Wittgenstein: Siwiarchiv

Andrea Rönz M. A./Stadtarchiv Linz: Twitter zur Unterstützung von Kooperationen

Monika Marner M. A./LVR-AFZ: Blog 1914, Archivtagsblog

Manuel Hagemann M. A./Universität Bonn, DFG-Projekt „Das digitale Historische Archiv Köln“: Der Nutzer als Partner. Kollaborative Archivalienerschließung im Digitalen Historischen Archiv Köln

10:30 Uhr   Plenum: Ergebnissicherung

11:00 Uhr  Podiumsdiskussion: Kooperation – Synergie oder mehr Stress?
Moderation: Ludger Kazmierczak/Westdeutscher Rundfunk Kleve

Dr. Beate Sturm/Kreisarchiv Kleve
Dr. Ingrid Wölk/Stadtarchiv Bochum
Dr. Jürgen Bacia/Archiv für Alternatives Schrifttum Duisburg
Dr. Gerd Schneider/Steria Mummert Consulting GmbH Hamburg
Dipl.-Psych. Corinna Wiegratz/Unfallkasse NRW Düsseldorf

12:00 Uhr   Dr. Peter Weber/LVR-AFZ: Aktuelle Stunde

13:00 Uhr   Dr. Arie Nabrings/LVR-AFZ: Abschlussdiskussion mit Tagungsauswertung und Schlusswort

anschließend Stadtführung (Helga Ullrich-Scheyda  M. A.) und Führung durch die Ausstellung zum Ersten Weltkrieg im B. C. Koekkoek-Haus (Drs. Bert Thissen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.