Abstract zum Vortrag von Dr. Gregor Patt, LVR-AFZ, Pulheim-Brauweiler

Archivkonzeptionen, Gutachten und fachliche Stellungnahmen: Eckpfeiler einer leistungsfähigen Archivberatung

Die Verschriftlichung von Stellungnahmen und Gutachten gehört neben der Beratung vor Ort, der Beantwortung von Anfragen, der Mitarbeit in Arbeitskreisen und Gremien, der Durchführung von und Mitwirkung an Fortbildungsveranstaltungen, der Erarbeitung von Beiträgen für archivfachliche Publikationen und Tagungen sowie der praktischen Archivpflege insbesondere in Adelsarchiven seit Jahrzehnten zu den Hauptaufgaben der Archivberatungsstelle des LVR. Jahr für Jahr entstehen dutzende von umfangreichen Archivkonzeptionen, Gutachten zur Eignung von Magazinräumen und Stellungnahmen zu anderen archivfachlichen Fragen. Dennoch handelt es sich um das Aufgabenfeld des LVR-AFZ über das auch unter Archivar*innen im Verbandsgebiet des LVR am wenigsten bekannt ist. Denn die Erarbeitung erfolgt nicht nur kostenlos, sondern auch streng vertraulich. Inwiefern die Verbesserung der archivfachlichen Situation vor Ort (auch) auf Gutachten und schriftliche Stellungnahmen zurückzuführen ist, ist in aller Regel nur dem jeweiligen Archivträger bekannt.  

Ziel des Vortrags ist es, diese Kenntnislücke zu schließen. Ausgehend von der Frage, wann und wo das LVR-AFZ überhaupt gutachterlich aktiv werden darf, wird das methodische Vorgehen erläutert. Es wird dargestellt, auf welchen Kennzahlen und Daten die Ausführungen und Berechnungen beruhen. Dabei wird gezeigt, welch zentrale Bedeutung dem (meist) interkommunalen Vergleich zukommt, aber auch, wann es sinnvoll ist, den quantifizierenden, normen- und kennzahlenbasierten Zugang zugunsten der qualitativen Betrachtung des jeweiligen Einzelfalls zurückzustellen. Idealerweise gewinnen die Zuhörer*innen einen ersten Eindruck, ob und wann die Erstellung eines archivfachlichen Gutachtens sinnvoll sein könnte.


Vita:

  • 2003–2008 Studium der Mittelalterlichen und Neueren Geschichte, der Politischen Wissenschaft und des Öffentlichen Rechts an den Universitäten Bonn und Fribourg
  • 2012 Promotion an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
  • 2012–2013 Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf, Dez. Sondersammlungen
  • 2013–2015 Ausbildung zum höheren Archivdienst in Stuttgart, Ludwigsburg, Mannheim und Marburg
  • 2015–2016 Dozent und Koordinator für die Geschichtswissenschaftlichen Fächer an der Archivschule Marburg, Hochschule für Archivwissenschaft
  • Seit August 2016 Referent im Sachgebiet Archivberatung des LVR-AFZ
  • Seit 2019 Leiter des Teams Archivberatung, Aus- und Fortbildung des LVR-AFZ

OpenEdition schlägt Ihnen vor, diesen Beitrag wie folgt zu zitieren:
Eva Alexy (7. Juni 2023). Abstract zum Vortrag von Dr. Gregor Patt, LVR-AFZ, Pulheim-Brauweiler. Rheinischer Archivtag . Abgerufen am 13. Juli 2024 von https://doi.org/10.58079/r3su


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.