Bildungspartnerschaften

Auf dem 45. Rheinischen Archivtag am 7. und 8. Juli 2011 in Remscheid, der unter dem Motto „Archive als Bildungspartner“ stand, erfolgte im Rahmen der Fachtagung „Bildungsparter NRW – Archiv und Schule“ der Startschuss zur gleichnamigen Initiative. Nach anfänglicher Zurückhaltung der rheinischen Archive häufen sich nun die Mitteilungen über den Abschluss von Bildungspartnerschaften in der Region. Die neuesten Vereinbarungen wurden im vergangenen Monat im Stadtarchiv Troisdorf und  im Archiv im Rhein-Kreises Neuss getroffen. Insgesamt haben damit Archive in 19 Kommunen aus dem Bereich des Landschaftsverbands Rheinland mindestens eine Bildungspartnerschaft abgeschlossen. Einen Überblick bietet die interaktive Karte auf der die Homepage der Initiative „Bildungspartenr NRW vor Ort“: http://www.archiv.schulministerium.nrw.de/app/BiPa_Archiv/.

Der Abschluss einer Bildungspartenrschaft ist Voraussetzung für die Teilhabe am Förderprogramm „Archiv und Schule“, das Dr. Julia Lederle auf dem RAT 2013 in Aachen beworben hat. Informationen und Beratung finden Interessenten auch auf den Seiten der LVR-Archivberatung.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.