Präsentation von Dr. Julia Lederle zum Förderprogramm „Archiv und Schule“

Frau Dr. Lederle hat ihre Präsentation zur Veröffentlichung im Blog zur Verfügung gestellt. Da dieser Beitrag einer der am heftigsten diskutierten Vorträge des weitgehend diskussionsarmen diesjährigen Rheinischen Archivtags war, ist es umso erfreulicher, dass das Thema damit noch einmal in eine größere Öffentlichkeit getragen wird.
Präsentation Dr. Julia Lederle


Ein Gedanke zu „Präsentation von Dr. Julia Lederle zum Förderprogramm „Archiv und Schule“

  1. Danke für das Einstellen der Präsentation! Ich trauere dem Wandel vom Ideenwettbewerb zur Nachhaltigkeit hinterher ….. Es gibt Ideen, die ausprobiert, ja gewagt werden müssen, aber möglicherweise nicht nachhaltig sind. Wenn ich aber bspw. „Lambert und Laurin“ ( http://www.lambert-und-laurin.de/ ) mit „CCPLAY“ ( http://ccplay.de/ ) vergleiche, finde ich das Geld des Ideenwettbewerbs durchaus nicht schlecht angelegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.